Azubi-Selbstverteidigungskurs

Wie ihr schon wisst, haben wir letztes Jahr den Baker Maker Award 2017 für innovative Ausbildung bekommen. Das Preisgeld von 500 € haben wir natürlich in unseren Nachwuchs investiert: Ein Selbstverteidigungskurs soll nicht nur unser „Wir-Gefühl“ stärken, sondern auch allen ein sicheres Gefühl im Fall der Fälle geben. „Denn es geht nicht um´s Kämpfen, sondern manchmal um Leben und Tot“, so Trainer Georgios Pantelis von Sidokan Karate.

Mit unseren knapp 60 Azubis aus allen Bereichen (Backstube, Verkauf, Zentrale), dem Ausbildungsteam und Herrn Egerer ging es am 03.02. und 10.02.2018 in die Sporthalle, wo Georgios Pantelis und sein Team uns herzlich empfingen.
Mit den Worten „ ichi, ni, san, shi, go…“ (1, 2, 3, 4, 5,…auf Japanisch) begann auch schon das anspruchsvolle Aufwärmen.
Das Team machte uns daraufhin mit dem Sidokan-Kampfstil bekannt. Sidokan ist eine Mischung aus Thaiboxen, Jui-Jitsu, Aikido sowie Karate und eignet sich daher zur Verteidigung in allen Situationen.
Verschiedene Verteidigungstechniken bei einem Angriff mit einem Messer, einer Waffe, durch eine gesamte Gruppe und einem Seil wurden uns nahegelegt.
Nach einigen Versuchen untereinander und der Hilfe durch die Profis verinnerlichten wir die Moves im Gedächtnis.
Nach dem konsequenten und professionellen Training waren einige zwar fix und fertig, aber der Schweiß hat sich definitiv gelohnt.

Wir danken dem Team Sidokan für ihr tolles Engagement und einer gelungenen Veranstaltung.