Selbstgemachte Kräuterbutter

Das Wochenende ist in Sicht und das herrliche Sommerwetter ruft nach einem ausgiebigen Grillabend unter freiem Himmel. Mit unserem rustikalen Steinofenbaguette und unserem Französischen Landbrot mit Rosmarin und Meersalz schaffst du die perfekte Grundlage für deinen Grillgenuss. Kombiniere unsere Grillbrote mit Antipasti, mediterranen Cremes oder wie wir mit einer würzigen selbstgemachten Kräuterbutter.

Zutaten

Zutat Menge
Butter (weich) 250 g
Olivenöl 10 ml
Knoblauchzehen 2
Frische Petersilie 15 g
Salz 1 TL
Pfeffer 1 Prise
7-Kräutermischung 20 g

Zubereitung

  1. Nimm die Butter vorbereitend aus der Kühlung, damit sie weich wird und leichter verarbeitet werden kann.

  2. Mische dann die weiche Butter mit dem Olivenöl, den gepressten Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, der Kräutermischung und der frischen Petersilie.

  3. Vermische die Masse entweder gut mit der Hand oder nutze einen Mixer, um die Kräuterbutter gut durchzumengen.

  4. Stelle die Kräuterbutter bis zum Servieren kalt.

  5. Tipp: Alternativ können für die Kräuterbutter auch nur frische Kräuter verwendet werden. Wir empfehlen dafür 4 g Liebstöckel, 4 g Majoran, 4 g Dill, 4 g Basilikum, 4 g Rosmarin (gezupft).